Die Modellbauer.
hier geht es zum Berichtende.
Gerhard baut eine Bella von Bud Nosen.

Die schöne Flugsaison 2019 neigt sich dem Ende. Erst vor einigen Tagen hatten wir noch unseren Spaßwettbewerb, welcher bei den Kollegen gut angekommen ist. Nun fällt auf unserem tollen Flugplatz das Laub von den Bäumen und die kältere Jahreszeit kündigt sich an. Nur noch an den schönen Tagen treffen sich die ganz harten Kollegen zum Modellflug.

23.10.2019 - In den Vereinsräumen ist die Bausaison wieder eröffnet. Joachim und ich sind schon wieder am basteln. Joachim hat sich eine Form aus Alu hergestellt. Mit dieser fertigt er die Steckung für seinen nächstes Projekt. Viele Meter Kohlefaser werden zugeschnitten. Die Fom wird mit Trennmittel behandelt, mit Backpapier ausgelegt, dann die getränkte Kohlefaser eingelegt. Damit die Steckung nicht so schwer wird, kommt mittig ein Flüllteil aus Styrodur. Wenn ausreichend Kohlefaser eingelegt sind in die Form, wird diese geschlossen und mit Schraubzwingen gepresst. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt am nächten Abend, wenn Jochaim die Form öffnet.

07.11.2019 - als ich in Bauräume komme, ist Joachim schon kräftig am werkeln. Er schneidet die Kerne für seinen neuen Segler. Zuvor hat er das Porfil über die Koordinaten beim Schneideprogramm eingegeben. Die Profildaten hat er aus dem RCN - Forum. In mehreren Teilen und verschiedenen Dicken schneidet er die Tragflächen. Das gibt dann einen sehr genauen Profilverlauf über den ganzen Flügel. Das Mittelstück samt Steckung hat er schon die letzten Tage hergestellt. Im nächsten Schritt werden die Aussparungen für den Hauptholm geschnitten und der Holm gebaut.

modellbau 01modellbau 09
08.11.2019 - heute meldet sich Stefan aus den heimischen Bauräumen bei uns. Er möchte uns sein neues Projekt vorstellen. Es soll eine Orlik von den OldGliders werden. Beim Öffnen vom Baukasten kommt ein Puzzle mit zahlreichen Teilen zum Vorschein. Ja Stefan, da sind wohl viele Winterabende gesichert mit dem Bau vom 5-Meter Segler. Wir freuen uns schon auf die nächsten Bilder.
modellbau 11modellbau 12
Auch haben wir heute Besuch von Achim bekommen. Er hat sehr günstig einen angefangenen Bausatz einer Machini erworben. Viele Teile sind schon im Rumpf eingebaut und die Tragflügel sind sogar schon beglast. Heute ist er in den Bauräume, um für die Fahrwerke Maß zu nehmen. Diese habe ich Ihm die Tage hergestellt. Achim, da hast Du einen tollen Jet im Bau. Wäre toll, wenn uns immer rmal wieder einige Bilder vom Baufortschritt zukommen lässt. Darüber würden sich die Kollegen freuen.
modellbau 13modellbau 14
Auch Joachim kommt heute ein gutes Stück weiter. Die Beplankungen sind zugeschnitten, die Kerne sind zusammen geklebt und die Vorbereitungen für das Pressen sind weitgehend getroffen. Die nächste Woche kommen dann die Flügel in den Vakuumsack.
modellbau 15modellbau 16

11.11.2019 - Joachim hat einen angefangenen Baukasten vom Telemaster erworben. Da ein falsches Kohlefasergewebe geliefert wurde, wird kurzerhaand am Telemaster die Nasenleiste in Form gebracht und der Einbau der Rudermaschinen vorbereitet. So ist heute die Zeit wieder verstrichen, wie im Fluge. Am Mittwoch geht es weiter.

modellbau 20modellbau 23

13.11.2019 - heute haben wir Besuch von Jörg und Lenon. Leon und sein Vater möchten zusammen das erste Modellflugzeug bauen. Schon einige Zeit liegt ein Bausatz vom Booster in den Bauräumen. Das ist doch genau der richtige Modellbaukasten für die beiden. Also wird ein freier Tisch belegt und es kann los gehen. Nach der Baubeschreibung bauen beide zusammen das nun den ersten Elektrosegler..

Joachim bespannt heute schon die Tragflügel vom Telemaster. Unten schwarz, oben pink. Ja, jeder so wie er es mag. Die Folie war noch im Vorrat vorhanden. Da diese doch schon einige Jahre gelegen hat, ist das Bespannen doch nicht so einfach. Doch Joachim macht das schon.

Auch Joachim baut in den Pausen an seinem Telemaster weiter. Der Rahmen der Motorhaube ist gebaut und muss nun mit dünnem Holz überzogen werden. Er verwendet Abachi Furnier. Diesen hat er vom Flügelbau noch über. Beide Flügelunterseiten der ASH-31 wurden in Vakuumtechnik beplankt. Heute wurde der Vakuumsack geöffnet. Das Ergebnis ist toll. Der Kauf der teuren Vakuumpumpe hat sich also gelohnt. Nun ist Holmbau angesagt. Auf Klebeband zeichnet die Lage der Holme erst mal an. Zum Ausschneiden der Aussparungen habe ich einen Messingstift für den Lötkolben gedreht. Mit diesem will Joachim am nächsten Abend die Aussparungen herausschmelzen. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt. Am Mittwoch geht es weiter.
modellbau 24modellbau 25

22.11.2019 - so langsam sind wieder alle 4 Plätze in unseren Bauräumen belegt. Joachim baut seinen Telemaster. Jörg mit seinem Sohn Leon reparieren momentan ihren Stick. Danach bauen sie einen Elektrosegler. Ich baue an meiner Bella. Auch die Montage von Micha endet nächste Woche. Dann hat er Urlaub bis zum Jahresende. Auch er wird dann wieder einen Tisch belegen und bauen. Somit sind wir wieder komplett und wir rücken etwas zusammen.

25.11.2019 - Joachim war wieder fleißig. Schon sind die Flügel vom Telemaster bespannt. Heute schneidet er die Aussparungen für Holme an den Flügel der ASH-31 heraus und passt die Holme ein. Ich habe die Flügelgerippe der Bealla soeit zusammen und kann  heute alles mal ordentlich nachkleben. Nächsten Abend geht es mit der Verkastelung weiter. Jörg und Leon haben den Stick wieder repariert. Die bauen heute weiter an ihrem Segler.

27.11.2019 - momentan bin ich immer noch am Flügelbau der Bella. Die wird sicher noch einige Abende in Anspruch nehmen. Dann kann ich den Formenbau für die Motorhaube beginnen.
Für den genauen Stand folgt einfach dem Link.

Auch Joachim ist mit seinem Telemaster einen großen Schritt weiter gekommen. Flügel und Leiterke sind bespannt in den Farben schwarz und pink. Die Farbkombination sieht recht gut aus und er hat dabei richtig gut das Bespannen mit Bügelfolie gelernt. Vor einiger Zeit war er noch gegen diese Art der Bespannung.

Achim ist heute auch hier. Er hat seine Macchini dabei, um die Länge vom Bugfahrwerk auszumessen. Die elektirschen ezfw sind eingebaut und wurden ausgefahren. Auf dem Tisch wird der Jet mit 2 Grad Anstellung ausgerichtet und die Länge vom Bugfahrwerk gemessen. Die passende Schleppgabel stelle ich dann die nächsten Tage her.

Jörg und Leon sind immer recht still bei der Sache. So wird heute wieder am Segler weiter gebaut. Erst sollte dieser einen Elektroantrieb bekommen, dann eine Schleppkupplung. Heute kam die Idee, diesen mit unserem Huckpackmodell auf Höhe zu bringen. Einge Bilder vom Modell folgen das nächste Mal.

02.12.2019 - Micha ist heute bei uns und schaut, ob wir noch ein plätzchen für ihn haben. Er bringt am Mittwoch den Bausatz einer DR-1 mit. Da können wir gespannt sein.
Joachim hat mittlerweile die Holme samt Gewebe und Kohlerowings in den Flügel eingelegt. Heute fertigt er die Aussparungen für die Rudermaschinen. Simon hat ihm dafür tolle Servorahmen aus Sperrholz gefräst.
Ich stelle heute die Tragflügelunterseite der Bella fertig. Am Mittwoch wird die Oberseite beplankt.

04.12.2019 - ab heute sind wieder alle Plätze belegt in den Bauräumen. Micha hat seinen begonnenen Bausatz der DR1 mitgebracht. Die Tragflügel sind weitgehend fertig. Im Baukasten ist jedoch noch eine Menge Holz und Leisten vorhanden. Mit anderen Worten gesagt: es ist noch viel zu tun. Joachim hat zwischenzeilich auch den Rumpf vom Telemaster bespannt. Nach den Farben schwarz und pink ist nun gelb an der Reihe. Nebenbei zeigt er Leon, wie mit Bügelfolie bespannt wird. Das ist für Leon momentan interessanter als der Bau vom Booster. Mit diesem ist sein Vater Jörg beschäftigt. Ich ziehe an der Bellanca heute die obere Beplankung auf.

modellbau 26modellbau 28

08.12.2019 - der Schrank wird heute wieder mit dem gelieferten Balsaholz aufgefüllt, damit die Kollegen wieder ausgiebig bauen können über den Winter. Joachim legt heute eine Sonderschicht an der Tragflügel seiner ASH ein. Er möcht die nächste Woche die Oberseite beplanken. Ich bin am Formenbau der Bellanca. Micha ist heute leider verhindert und kann nicht kommen. Am Montag geht es gemeinsam wieder weiter.

11.12.2019 - schon den letzten Abend hat Joachim unserem Leon gezeigt, wie mit Bügelfolie bespannt wird. Heute darf er selbst seinen Booster mit Folie bespannen. Anfangs leiste ich noch Hilfestellung. Danach meistert er den Umgang mit Bügeleisen und Bespannfolie selbst. Sein Vater Jörg kümmert sich derweil um die Kleinarbeiten und schlägt die Ruder mit Scharnierband an. Nun muss nur noch die Fernsteuerung eingebaut werden und schon kann der Booster seinem Element Luft übergeben werden.

modellbau 29modellbau 30

Da Michael die meiste Zeit auf Montage ist, geniest er den Modellbau bei uns in den Bauräumen. Die letzten Abende war er mit dem Bau der Tragflügel beschäftigt. Nun beginnt er schon mit dem Rumpfbau. Im Hintergrund läuft leise die Musik aus dem Radio. Nebenbei unterhalten wir uns und da ist auch immer mal wieder ein lustiger Spruch dabei. Joachim hat die letzten Abende die Vorbereitungen getroffen, um heute die obere Beplankung aufzuziehen an seiner ASH-31. Achim besucht uns und meldet sich für die nächsten Wochen ab. Er tritt die längst nötige Kur an. Da ich heute Leon unterstütze, steht der Bau der Bella etwas zurück und so stelle ich gegen Feierabend noch die Landeklappen und Querruder fertig. Ich freue mich schon wieder auf Freitag. Da geht es mit dem Formenbau der Motorhaube weiter.

13.12.2019 - bei schlechtem Wetter treffen wir uns meist früher. Das ist auch heute der Fall. Micha klebt das Rumpfgerippe der DR-1 zusammen. Dabei schwört er auf seinen Ponal Express. Gemeinsam kontrollieren wir dann, ob auch der Rumpf gerade geworden ist. Joachim zieht die obere Beplankung beim 2. Flügel auf. Dabei hat er sich ein kleines Loch im Foliensack eingehandelt. Nach langem Suchen ist das Loch gefunden und wird verlossen. Dann legt er alle Gewichte, welche im Bauraum zu finden sind auf den Flügel, damit dieser gerade bleibt. Hoffen wir nur, dass sich der Tisch dabei nicht zu arg durchbiegt. Jörg und Leon stellen heute den Booster fertig. Noch kurzentschlossen wird eine Schleppkupplung eingebaut und ich überziehe die Motorhaube der Bella mit GFK.

modellbau 31modellbau 32