Jahreswechsel Bauzeit

2. Testwettbewerb Glider Race Sport Klasse

Flugbuch Monte Lema          


Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und Freunden der MBG - Radolfzell ein Gutes Neues Jahr 2016.

Rückblick auf das Jahr 2015.

Wir hatten 2015 ein tolles Jahr mit sehr viel schönem Flugwetter. Es wurde zwar vielmals von einigen Kollegen über schlechtes Wetter und Wind genörgelt. Der harte Kern war jedoch regelmäßig beim Fliegen und in unserem Flugbuch sind einige Höhepunkte dokumentiert. Seit diesem Jahr sind die Erstflüge sogar im Film festgehalten. Danke an die Kollegen, welche das Bild- und Filmmaterial liefern.

Neuer Rasenmäher - nachdem wir schon beste Erfahrungen mit dem Lieferanten vom alten Mäher gemacht haben, wurde auch der neue dort beschafft. Wir haben einige Angebote eingeholt und beim Lieferanten, mit dem besten Preis / Leistungsverhältnis bestellt. Bei der Lieferung wurden sogar noch die zu entsorgenden Altgeräte von der Fa. Hiestand mitgenommen und auch noch was dafür bezahlt.

Wurzeln der MBG - von unserem ehemaligen Schriftführer Karl-Ernst sind uns Unterlagen aus der Gründungszeit in die Finger gekommen. Von Franz wurden einige Dias und Bilder bereitgestellt. Diese wurden aufbereitet für die HP. Recht interessant, mal zu erfahren, wie der Verein ursprünglich mal entstanden ist. Danke an die Kollegen, für die Mithilfe.

Vereinsflohmarkt - dieser besteht nun schon einige Jahre und es wurden einige Motoren oder Modelle an den Mann gebracht. Immer mal wieder hineinschauen lohnt sich also. Falls ihr was abgeben wollt, bitte einfach beim Webmaster melden. Dann geht alles seinen Weg.

Aus den Bauräumen - 2015 wurde wieder unserem Namen Rechnung getragen und fleißig gebaut. Fast Online berichten wir über das Baugeschehen auf unserer HP. Kollegen, welche immer mal wieder nachfragen und bei uns in den Bauräumen vorbeischauen sind gerne gesehen. Wenn ihr sehen wollt, was da gebaut wurde - einfach immer wieder mal reinschauen auf die HP. Von einigen Kollegen wird auch während der Flugsaison gebaut.

Modellzubehör in den Bauräumen - da es ja mittlerweile keinen Modellbauladen in unserer Gegend mehr gibt, haben wir den Einkauf von einigem Zubehör, wie Klipse, Ruderhörner, Stellringe, Löthülsen, Balsaholz und dergleichen organisiert. Momentan ist Zubehör der Firmen Kavan, Aeronaut und KDH vorhanden. Kataloge liegen in den Bauräumen aus. Notwendiges Zubehör kann noch bestellt werden. Diese Lösung wurde bislang sehr gut angenommen und das Lager wird sicherlich noch wachsen.

Vereinslokal - so wurde darüber in einer Wahl darüber abgestimmt und endlich eine gemeinsame Gaststätte für den Treff gefunden. Die Lösung wurde von der Mehrzahl gut angenommen und gemeinsam tolle Abende bei angenehmer Atmosphäre am Treff erlebt.

Für die Lärmmessungen gibt es nun feste Termine, an denen sich die Kollegen frühzeitig anmelden. Laut Zulassung darf ja nur mit einem gültigen Lärmpass auf dem Modellflugplatz geflogen werden mit Verbrenner oder Turbine. Wie wir es in Aach erlebt haben, wird nach dem Lärmpass und dem Versicherungsnachweis gefragt.

Frauenfeld - einige Modellpiloten vom Verein haben die Termine gelesen und einen Besuch in Frauenfeld durchgeführt. Voller Begeisterung haben sie von den Modellen erzählt und auch einige Bilder geliefert. Solche Aktionen sind natürlich immer eine Bereicherung für die HP und den Verein. Ein recht herzliches Vergellt es Gott.

IG-Nurflügel - dies lässt, von Jahr zu Jahr leider immer mehr nach. Ein Grund hierfür sind sicherlich die hohen Kosten für Übernachtung und Verpflegung in der Schweiz. Vielleicht muss dieses Treffen doch mal auch neutralem Boden, beispielsweise in Österreich durchgeführt werden. Da gibt es ja auch genug Berge mit Aufwind.

GPS Triangle - wir haben einen neuen Wettbewerbspiloten im Verein. Benjamin hat den Spaß am GPS-Triangle gefunden. Er hat darüber einen tollen Bericht für die HP geliefert. Danke Benjamin für Dein Mühe.

Kirchliche Hochzeit - Mauri und Jessi haben es wahrgemacht. Mit der kirchlichen Trauung haben Sie nun den Bund der Ehe geschlossen. Zahlreiche Kollegen standen mit den Modellen Spalier. Ja, so muss das sein. Danke Jessi und Mauri für Eure Einladung und dass wir daran teilnehmen durften.

Schröcken war genial - einige Kollegen waren wieder in Schröcken. Dieses Mal passte das Wetter und es wurde ein toller Flughang gefunden. Ein bisschen Bewegung kam auch nicht zu kurz und der Meisterkoch Thomas war auch mit im Boot. Was kann da also noch schief gehen? Für das nächste Mal ist schon wieder gebucht und wenn alles klappt sind wir wieder mit dabei.

Jugendwart kommissarisch gewählt - da wir wieder einige Jugendliche haben wurde unser Kollege Dominik angesprochen, ob er diesen Job wieder übernehmen mochte. Er hat sich der Aufgabe angenommen. Der kleine Simon hat mittlerweile den Modellflug schon gut erlernt und baut mit uns in den Bauräumen bereits sein erstes 3-Achsmodell. Mittlerweile hat sich die Schulung rumgesprochen und weiter Jugendliche haben sich schon angemeldet.

Youtube - Kanal - dieses Jahr haben wir es endlich geschafft, und einen YouTube - Kanal für den Verein eingerichtet. Schon zahlreiche Filme sind hinterlegt und es bereitet immer wieder großen Spaß die Erstflüge in Film und Ton wieder zu erleben. Hat ein Kollege einen Film erstellt, bekommt er einen temporären Zugang und kann den Film einstellen. Zahlreiche Kollegen haben sich mittlerweile schon positiv darüber geäußert.

Schmerlat - eine kleine Gruppe war zu Besuch in Schmerlat. Die Vorführung der Schweizer Kollegen war nur genial und die Manntragende Fraktion hat das gezeigt, was in Deutschland schon lange verboten ist. Der Besuch hat sich gelohnt und dieser Tag bleibt in bleibender Erinnerung, Dank unserem Youtube - Kanal.

Aach - die Kollegen aus Aach hatten uns eingeladen. Leider konnten wir zum Fluggeschehen nichts mehr beitragen. Das was da geboten war, sucht seines Gleichen. Wir hatten 2 schönen Tage bei den Kollegen und nehmen viele Erinnerung und Anregungen mit.

Segelwettbewerb - diese Mal hatten wir wieder einen kräftigen Zuwachs an Mitbewerber. Sei es, die fehlenden Favoriten. Vielleicht hat hat nur das Wetter gepasst. Wir hatten einen spannenden Wettbewerb und einen großen Spaß. Den Ablauf könnt ihr auch "fast live" in unserem Kanal verfolgen.

Hubifraktion - diese Kollegen hatten diese Saison einen großen Zuwachs. Teils Neuanwärter, teils alte Hasen habe nun auf diese Art des Modellfluges umgesiedelt. Eines steht fest: wer mal Hubi fliegen kann, weis dann auch mit dem Seitenruder beim Modellflug was anzufangen. Erwähnen sollte man sicherlich: Modellflug und Hubipiloten kamen sich nie in die Quere.

WhatsApp - diese preiswerte Art der Kommunikation hat sich bei uns durchgesetzt. Gar mancher Punkt wird so diskutiert und beim Flugbetrieb ist man nun nicht mehr alleine. Da ja heute jeder ein Smartphone hat war diese Lösung die naheliegenste. Falls ein Kollege hinzutreten möchte, einfach beim Administrator melden.

Getränkekasse - das Angebot wurde rege angenommen und so konnten wieder einige Events aus der Getränkekasse bestritten werden.

Platzpflege - ja, unser Flugplatz kann sich sehen lassen! Dank Peter ist dieser immer tiptop in Schuss. Auch ein Dankeschön an die immer gleichen Piloten, welche bei den Arbeitseinsätzen anwesend sind. Für die ist selbstverständlich! Wer fliegen will muss auch mal was arbeiten.

Die neue Vorstandschaft bedankt sich bei allen Kollegen für die Mithilfe. Wir finden - zusammen klappt das ja recht gut!
Wir wünschen allen Kollegen eine gesunde und unfallfreie Saison 2016.

Die Vorstandschaft der Modellbaugruppe Radolfzell.


Jahreswechsel Bauzeit 2. Testwettbewerb Glider Race Sport Klasse Flugbuch Monte Lema          
Gerhard Kenner